pro Stunde (50 Min.) 50,00 €  
Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!
Die von uns angebotene sozialpsychotherapeutische Behandlung ist keine kassenübliche  Psychotherapieleistung.
Seit mehreren Jahren arbeiten wir im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens nach § 13, Abs. 3.SGB V für Krankenkassen verhaltenstherapeutisch. Dieser "Notstandsparagraph"kann von Hilfesuchenden in Anspruch genommen werden, wenn kein Kassen - Therapieplatz in einer zumutbaren Wartezeit zur Verfügung steht!
           - Generalisierte Angstzustände - Soziale Ängste - Versagensängste - Depressionen - Posttraumatische Belastungsstörungen
         - Burn - Out - Überforderung - Stressbedingte Erkrankungen          - psychosomatische Störungen   - Zwangsstörungen - Essstörungen
z.B.:
Ausführliche Biografiearbeit 
Hinzuziehung eines Facharztes zur Einschätzung der Notwendigkeit einer psychiatrischen sowie psychotherapeutischen Behandlung   
Formulierung von Therapiezielen
unter Einbezug Ihrer aktuellen Problemlage in Verbindung  mit Ihren körperlichen Symptomen, Ihres seelischen Befindens und Ihrer sozialen Umwelt:
Analyse der bestehenden Kompetenzen und Ihre Nutzungsmöglichkeiten
Sozialpsychotherapeutische Behandlung unter Hinzuziehung verhaltenstherapeutischen und anderen wissenschaftlich fundierten therapeutischen Verfahren                  
Erwerb von neuen Erlebens- und Verhaltensmustern durch selbstgesteuerte und selbstverantwortete Veränderungsstrategien

Ihr Behandlungsprozess wird durch Methodenvielfalt                                    

individuell auf Sie als gesundheitlich gefährdete, erkrankte oder

beinträchtigte Person in Ihrer jeweiligen Lebenswelt abgestimmt.

  pro Stunde (50 Min.) 50,00 €  
Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!
Die von uns angebotene sozialpsychotherapeutische Behandlung  ist keine kassenübliche Psychotherapieleistung.
Seit mehreren Jahren arbeiten wir im Rahmen des Kostenerstattungsververfahrens  nach  § 13, Abs. 3. SGB V, für Krankenkassen verhaltenstherapeutisch. Dieser "Notstandsparagraph" kann von Hilfesuchenden in Anspruch genommen werden, wenn kein  Kassen - Therapieplatz in einer zumutbaren Wartezeit zur Verfügung steht!
ist ein Behandlungsansatz unter Einbezug medizinischer, psychischer und sozialer  Ursachen gesundheitlicher Störungsbilder.
Ihr Behandlungsprozess wird durch Methodenvielfalt individuell auf Sie als gesundheitlich gefährdete, erkrankte oder beinträchtigte Person in Ihrer jeweiligen Lebenswelt abgestimmt.  
Ausführliche Biografiearbeit
Hinzuziehung eines Facharztes zur Einschätzung der Notwendigkeit einer psychiatrischen sowie psychotherapeutischen Behandlung   
Formulierung von Therapiezielen
unter Einbezug Ihrer aktuellen Problemlage in Verbindung mit Ihren körperlichen Symptomen, Ihres seelischen Befindens und Ihrer sozialen Umwelt.
Analyse der bestehenden Kompetenzen und Ihre Nutzungsmöglichkeiten
Sozialpsychotherapeutische Behandlung unter Hinzuziehung verhaltenstherapeutischen und anderen wissenschaftlich fundierten therapeutischen Verfahren                  
Generalisierte Angstzustände Soziale Ängste Versagensängste Depressionen Posttraumatische Belastungsstörungen psychosomatische Störungen Burnout Arbeitsprobleme Überforderung Stressbedingte Erkrankungen Familiäre Probleme Zwangsstörungen Essstörungen
Erwerb von neuen Erlebens- und Verhaltensmustern durch selbstgesteuerte und selbstverantwortete Veränderungsstrategien

 

Gesundheit im Mittelpunkt   

Praxis für Klinische Sozialarbeit

Gesundheit im Mittelpunkt                                                                         

Praxis für Klinische Sozialarbeit